Waldwanderung mit allen Sinnen pro Person 28. Juli 2024

98.00 €incl. VAT plus shipping
Availability Verfügbar

Please note: All of the events bookable through our website are held in German. Please do get in touch if you are interested in booking an individual event in English!


Mächtige Buchen, das rhythmische Klopfen des Schwarzspechts und von Moosen und Flechten verzierte Eichenstämme zeugen davon, dass Teile des Wershofener Waldes wieder zu einem Urwald werden dürfen. Gemeinsam mit Förster Josef, Geograph und Biologe Jonas, Umweltbiowissenschaftlerin Celina oder Natur- und Landschaftsökologe Patrick erleben wir Teile dieser werdenden Wildnis mit allen Sinnen.

Wie nehmen wir den Wald wahr, wenn wir uns ganz auf unseren Hör- und Tastsinn verlassen? Wie verändert sich unser Blick, wenn wir den Wald aus der Perspektive seiner Bewohner betrachten? Auch aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung werden uns den gesamten Tag über begleiten. Warum ist es z. B. gut für uns, wenn Baumkommunikation unsere Killerzellen in Schwung bringt und mit welchen erstaunlichen Sinnen können Pflanzen auftrumpfen?

Für unseren Perspektivwandel verlassen wir immer wieder ausgetretene Pfade und sind auch mal querfeldein im Wald unterwegs. Auch der Geschmackssinn darf natürlich nicht zu kurz kommen. Von dem dichten Blätterdach hoch aufragender Buchen gut geschützt nehmen wir gemeinsam einen veganen Mittagsimbiss im Wald ein.

Am Ende dieser erlebnisreichen Wanderung wird unsere Wahrnehmung des Waldes mit all seinen Bewohnern ganz sicher eine andere sein.

Maximal 18
8-11 km
10:00 bis 16:00 Uhr
Patrick Esser
Wohllebens Waldakademie, Weiherstraße 5, 53520 Wershofen
Veganer Mittagsimbiss im Wald & Snack
Wir empfehlen ein Mindestalter von 16 Jahren.
Wald
Keine Hunde erlaubt
Erforderliche Kondition
Gute Kondition erforderlich; Wegstrecke mit Steigungen und teilweise anspruchsvollerem Gelände