Ausbildung

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung zum Waldführer in Wohllebens Waldschule erstreckt sich über insgesamt 10 Tage aufgeteilt auf fünf Intensivseminare. Ausbildungsorte sind die Räumlichkeiten von Wohllebens Waldakademie in Wershofen, sowie der von der Waldakademie bewirtschaftete Gemeindewald Wershofen. Sie können bis zum Ende der Ausbildung entscheiden, ob Sie im Namen von Wohllebens Waldschule (mit monatlicher Lizenzgebühr) tätig werden möchten. Eine Teilnahme an der Fortbildung ohne angestrebte Lizenzierung ist ebenfalls möglich.

Die Ausbildung zum Waldführer unserer Waldschule zeichnet sich durch ihre hohe Praxisnähe aus und umfasst unter anderem folgende Themenschwerpunkte:

  • Inhalte des Kinderbuchs
  • Spiele für Kinder im Wald
  • Grundwissen heimischer und nicht heimischer Tier- und Pflanzenarten
  • Forstwirtschaft in Deutschland
  • Kommunikationstraining
  • Naturpädagogische Grundlagen
  • Praxistraining Waldführungen

Gebietschutz

Im Rahmen der Lizenzierung stellen wir Ihnen für Ihre Tätigkeit als Waldführer in Wohllebens Waldschule ein geschütztes PLZ-Gebiet zur Verfügung. Je nach Verfügbarkeit berücksichtigen wir hierbei Ihre Gebietswünsche. Das Gebiet wird vor Studienbeginn definiert und ist als Vertragsbestandteil für die gesamte Laufzeit verbindlich. Ein Wechsel des Gebiets innerhalb der Vertragslaufzeit ist nicht möglich. Bevor Sie sich als Waldführer in Wohllebens Waldschule anmelden, sollten Sie klären, ob in Ihrem Gebiet Waldflächen zur Verfügung stehen, die Sie zukünftig mit Kindergruppen nutzen können.

Leitung: Maura Beusch (Naturpädagogin), Josef Eichler (Förster), Peter Wohlleben (Autor & Förster). Wir würden uns freuen, Sie bei uns in der Waldakademie begrüßen zu dürfen!

Hier buchen

Sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze für die Waldführer-Ausbildung