Zoom
18:00 bis 20:30 Uhr
Peter Wohlleben

Online-Vortrag zum Thema "Menschenspuren im Wald verstehen" mit Peter Wohlleben und anschließendem Q&A

In den letzten Monaten haben viele von uns den Wald bei unzähligen Spaziergängen wahrscheinlich noch intensiver kennen und schätzen gelernt als bisher. Obwohl wir der Zivilisation ein Stück weit entfliehen möchten begleitet sie uns auch im Wald auf Schritt und Tritt. An unzähligen Stellen können wir Spuren entdecken, die nicht von den Waldbewohnern, sondern von uns Menschen stammen. Hast Du dich auch schon mal gefragt, was die Markierungen auf den Bäumen eigentlich bedeuten? Ob es sinnvoll ist Reisig auf die tiefen Fahrspuren der Forstmaschinen zu legen? Woran man erkennt, dass ein Baum krank ist?  Oder ob man Bäume, in die sich der Borkenkäfer eingenistet hat, immer fällen muss?

Peter Wohlleben lüftet in diesem zweistündigen Seminar die Geheimnisse rund um die Menschenspuren im Wald. Er schaut sich mit Euch an, was im Wald erlaubt ist und gibt Euch zahlreiche Tipps, was Ihr vor der eigenen Haustüre für den Wald tun könnt.

Während und nach dem Vortrag könnt ihr über einen Chat alle eure Fragen loswerden. Peter steht euch während und auch nach seinem Vortrag zur Beantwortung zur Verfügung und wird spannende Fragen aufklären.

Ablauf: Circa 30 Minuten vor dem Vortrag senden wir euch einen Link und ein Passwort zu. Diesem Link folgt ihr, dann werdet ihr dazu aufgefordert Zoom runterzuladen. Anschließend kann der Vortrag auch schon starten. Wenn ihr unsicher im Umgang mit Zoom seid, dann schaut euch vorab gerne ein Erklärungs-Video an.